BlogArbeitsbedingungen

Vorteile für Sozialstifter*innen

Als Arbeitgeberin attraktiv sein und es bleiben – dafür muss man einiges tun. Deshalb setzen wir jedes Jahr neue Maßstäbe!


Neben einem attraktiven Grund-Entgelt erhalten die Sozialstifter*innen zwei verbindliche Sonderzahlungen im Jahr – jeweils im Sommer und zum Jahresende. Ist das Jahr gut gelaufen, wird ein Teil des Überschusses an die Mitarbeiter*innen ausgezahlt und die zusätzliche Altersvorsorge durch einen Zuschuss gefördert.

Für Schicht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit, Nachtdienste, das Arbeiten im geronto-psychiatrischen Bereich und in der Kurzzeitpflege, den flexiblen Arbeitseinsatz und den Einsatz als Springer*in gibt es selbstverständlich verschiedene Zulagen und Zuschläge. Im ersten Jahr bekommen die Sozialstifter*innen 28, ab dem dritten 29 und dem sechsten 30 Tage Urlaub. Zusätzliche Urlaubstage gibt es außerdem für Nacht- und Wechselschichtarbeit.

Darüber hinaus erhalten alle Sozialstifter*innen monatlich steuerfreie Leistungen mit 15, 30 oder 40 € in Form einer Ticket Plus Karte. Mit dieser können die Mitarbeiter*innen in ausgewählten Geschäften, Online-Shops, Tankstellen und Restaurants bezahlen.

Die Sozialstifter*innen arbeiten in verschiedenen Schicht-Modellen, bei welchen jede*r die Wochenarbeitszeit an die persönlichen Bedürfnisse anpassen kann. Außerdem warten umfangreiche Angebote zur Fort- und Weiterbildung sowie der persönlichen Weiterentwicklung, aber auch Supervisionen und ähnliche Unterstützungen auf sie. Auch gesundheitsfördernde Maßnahmen werden finanziell unterstützt, z.B. als Zuschuss für Massagen. Auszubildende werden von Praxisanleiter*innen begleitet und somit bestmöglich auf ihre Prüfungen und das Arbeitsleben vorbereitet. Und bei Bedarf steht den Mitarbeiter*innen ein Seelsorger zur Seite.

Ein wesentlicher Bestandteil sind neben den unterstützenden Leistungen und Angeboten vor allem die Veranstaltungen für die Mitarbeiter*innen, wie Team-Exkursionen, Mitarbeiter*innen-Feste und die äußerst attraktiven Arbeitsstandorte mitten im grünen Berlin-Köpenick.